Sonntag, 30. Juni 2013

[Buch] Happy Birthday Harry Potter!

Ja, ich weiß, Harry hat erst im Juli Geburtstag. Aber heute vor 16 Jahren ist Band 1 "Harry Potter and the Philosopher´s Stone" veröffentlicht worden. Im Juli 1998 kam das Buch dann in Deutschland heraus ("Harry Potter und der Stein der Weisen") und seitdem hat auch hier die Fangemeinde kontinuierlich zugenommen. Spätestens mit den Filmen wuchs die Fangemeinde ins unermeßliche. Es gibt zahlreiche Seiten und Fangemeinden und Merchandising und und und... 
Neu: WarnerBros Studio Tour in London! Da will ich hin!!!

Auch ich bin ein Potter-Fan und ich möchte deshalb hier die Möglichkeit geben, etwas zu Harry zu posten (siehe unten).

Am Sonntag hat mir meine Schwester auf einem Flohmarkt sogar Band 4 auf französisch gekauft: "Harry Potter et la coup de feu". Bin ja gespannt, ob ich das überhaupt verstehe!


Hier geht´s zur Seite der Autorin Joanne K. Rowling und hier zu Pottermore.


Lieblingsbuch, Lieblingsfigur und
(wenn möglich) Zitat aus einem der Bücher (mit Angabe aus welchem):

Martina:
"Harry Potter und der Feuerkelch"; Sirius Black
"Narben können recht nützlich sein. Ich selbst habe eine oberhalb des rechten Knies, und die ist ein tadelloser Plan der Londoner U-Bahn."
(Albus Dumbledore in "Harry Potter und der Stein des Weisen" S. 20/21; Carlsen Verlag 1998)

Katrin:
"Harry Potter und der Orden des Phönix"; Sirius Black
">>Du hast einmal zu uns gesagt<<, erklärte Hermine leise, >>dass noch Zeit sei umzukehren, wenn wir wollten. Wir hatten Zeit, stimmt`s?<< >>Wir sind bei dir, was auch immer geschieht<<, sagte Ron."
(Aus: "Harry Potter und der Halbblutprinz", S. 655)
 
Nicole:
"Harry Potter und der Feuerkelch"; Molly Weasley
 
Julia:
"Harry Potter und der Gefangene von Askaban"; Sirius Black

Samstag, 29. Juni 2013

Mittwoch, 26. Juni 2013

[Leserunde] Silber - Das erste Buch der Träume

Ich bin auf einem Blog auf eine Leserunde zu Kerstin Giers neuem Roman gestoßen und hab mich spontan dazu entschieden, auch mitzumachen! Bin echt gespannt auf das Buch!

Und vielleicht machen ja andere auch noch mit!? Nici hier als Gastbloggerin???



Update 1 und 2
Titel: Silber-Das erste Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Verlag: Fischer FJB
ISBN-10: 3841421059
ISBN-13: 978-3841421050
Band: 1
Seiten: 416
Preis: 18,99€
Erscheint am: 20.6.2013

Klappentext:
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …


Ich fand die Edelstein-Trilogie super und Träume interessieren mich auch, deshalb muss ich "Silber" unbedingt lesen!

2.7.: Hab die ersten fünf Kapitel gelesen und ich finde, das Buch fängt schon gut an. Es ist witzig und interessant, bin echt gespannt, wie es weitergeht!
So und jetzt hab ich noch Kapitel 6-10 gelesen. Jetzt wird's erst richtig spannend, weil nun die Träume anfangen. Ansonsten klingt die Geschichte sehr nach Highschool-Musical, aber das gehört nunmal bei 15jährigen dazu :-)

Es geht spannend weiter! Liv sucht Informationen über die Jungs, die sie in ihrem Traum getroffen hat und geht wieder durch den Korridor mit vielen Türen. Von dort aus kann man wohl in die Träume der anderen kommen. Und darum rankt sich scheinbar ein gefährliches Geheimnis. Ich bin wirklich gespannt, wie es weitergeht und mache mich bald an die nächsten Kapitel. Das Thema Träume wird hier gut bearbeitet und das macht es so interessant. Denn dieses "Wer ist in wen verliebt?" und "Wer hat welche Frisur?" finde ich nicht so spannend. Da bin ich mit 31 wohl zu alt dafür ;-)

Update 4-7
Ich finde, das Buch wird immer besser, je weiter man Richtung Ende kommt. Liv findet ja auch immer mehr über die Traumwelt und das "Spiel" heraus und es wird immer spannender. Die Sache mit dem Dämon glaubt sie ja nicht so ganz, aber ich finde das schon relativ gruselig. 
Da ich gerade auf Reha bin, hab ich das Buch jetzt in einem Zug fertig gelesen und ich muss sagen, es hat mir gut gefallen, allerdings nicht ganz so gut, wie die Edelstein-Trilogie. Ich freue mich trotzdem auf Band 2, weil ich denke, dass die Geschichte um Liv und ihre Familie noch viel besser wird!
Für mich war es schwierig, immer nur so wenig am Stück zu lesen und jetzt hab ich das Buch ja doch schon fertig. Ich weiß, dass ist etwas geschummelt, aber die Reha ist grad eben ein Ausnahmezustand.
Die Aktion mit Leserunde etc. fand ich super und ich würde auch gerne mal wieder mitmachen. Es ist immer toll, ein Buch nicht ganz allein für sich zu lesen und ich bin gespannt, wie es euch anderen gefällt!



Aufgaben für die Leserunde:
Update 1:
-Lesen bis inkl. Kapitel 5/Seite 66
-Buch vorstellen
-Warum wolltest du es lesen?
-Deine bisherige Meinung
-Alles was du sonst noch loswerden möchtest (Zitate, Gedanken etc.)
-evtl. eine kurze Personenbeschreibung der Protagonistin
-evtl. Vorstellen der Autorin

Update 2:
-Lesen bis inkl. Kapitel 10/Seite 119
-deine bisherige Meinung
-was möchtest du momentan loswerden?

Update 3:
-Lesen bis inkl. Kapitel 15/Seite 177
-deine Bisherige Meinung
-Was möchtest du aktuell loswerden?

Update 4:
-Lesen bis inkl. Kapitel 20/Seite 263
-deine bisherige Meinung
-Was möchtest du aktuell loswerden?

Update 5:
-Lesen bis inkl. Kapitel 25/Seite 329
-deine bisherige Meinung
-Was möchtest du aktuell loswerden?

Upate 6:
-den Rest lesen (Kapitel 26-31)
-Wie hat dir das Buch gefallen?
-Was möchtest du gerne bemerken?
-Fazit
-Wie hat dir die Leserunde gefallen?
-Würdest du noch einmal an einer ähnlichen Aktion teilnehmen?
-Ist es dir schwer gefallen, nur so wenig innerhalb eine Woche zu lesen (bzw. so "viel")?

Update 7:
-evtl. Rezension


[Lesung] "Feuersbrunst" Literarischer Stadtrundgang bei Nacht

Am 15.6.2013 war ich mit Nici und meiner Tante Abends in Augsburg unterwegs. Wir haben den literarischen Stadtrundgang sehr genossen, da es wunderbar warm und die ganze Stadt voller Leute war. Ich bin mir wie in Italien vorgekommen - es war wirklich sehr schön. Passenderweise war noch die Nacht des Wassers und deshalb waren alle Brunnen beleuchtet!

Der Autor Wolfgang Kemmer-Bördgen hat uns immer einen Teil aus seinem Roman vorgelesen und dann hat uns die Stadtführerin  Stefanie Montrone etwas zur Geschichte Augsburgs erzählt. 
Gestartet sind wir im Annahof (Martin Luther etc.), dann ging es zum
Dom von Augsburg
Peutingerhaus. Konrad Peutinger war mir nur bekannt, weil ein Gymnasium hier so heißt. Ich wusste nicht, dass er Stadtschreiber war und die größte Privatbibliothek in ganz Europa hatte (Die wurde dann allerdings später verkauft und existiert leider nicht mehr.)!
Über das Fuggerhaus und den alten Fischmarkt (zwischen Rathaus und Perlachturm) ging es dann zur letzten Station vor der Fuggerei. Wir haben viel über die Fugger gehört und auch der historische Krimi hört sich spannend an. Leider gibt es ihn nur noch antiquarisch zu bestellen, aber ich hab ihn aufgetrieben und bin sehr gespannt drauf!
Der Stadtrundgang war eine tolle Sache und ist sehr zu empfehlen! Gebucht hatten wir ihn über die VHS Augsburg für nur 8,- €!!!

Autor Wolfgan Kremmer auf dem Domplatz
Perlachturm mit Rathaus

Zeughaus

Rathaus vom alten Fischmarkt aus

Beleuchteter Augustusbrunnen auf dem Rathausplatz








































Dienstag, 25. Juni 2013

[Nur so] Irische Impressionen

In Dublin
Am irischen Meer













Christchurch
Hier regiert der Taioseach (Premierminister)
Sláinte!
Old Jameson Destillery

Beim Upper Lake (Glendalough)
Pub in Dublin

Cliffs of Moher
St. Patrick´s Catherdral





Mittwoch, 12. Juni 2013

[Besondere Buchläden] Literaturstadt Dublin

Seit einer Woche bin ich jetzt aus Irland zurück und nun kommt ein kleiner Post mit Bildern aus der Hauptstadt Dublin. Sie ist Unesco Literaturstadt und man wandelt überall auf den Spuren der Schriftsteller, Romane etc.
In "Books upstairs" waren wir leider nicht drin und in dem Buchladen oben links auch nicht. Durch "Reads" sind wir durchgelaufen und dann waren wir noch in 3 anderen Buchläden (siehe unten).




James Joyce: Man kann seinem Roman "Ulysses" durch die Stadt folgen.

 

Haupteingang des "Trinity College"
Die Bibliothek mit 200.000 der ältesten Büchern, insgesamt haben sie dort über 3 Millionen!!!
Da hab ich eingekauft!

...und auch hier :-)


"The Winding Stair" ist ein ganz süßer kleiner Laden, der auch antiquarische Bücher verkauft. Er liegt direkt an der Hapenny Brigde und ist gut zu finden. Im Obergeschoss ist noch ein kleines Restaurant, in dem wir aber nicht drin waren.




 











 

In diesem Haus wohnte Jonathan Swift, der Autor von "Gullivers Reisen".


Und hier war Oscar Wilde zu Hause!