Freitag, 24. Mai 2013

[Rezi] In Licht und Liebe leben und Ruf der Dämmerung

Diana Cooper spricht meine Seele an! Ihre Bücher finde ich total inspirierend und heilend. Toll zu lesen!

Was man von "Ruf der Dämmerung" nicht sagen kann. Da einzig tolle daran war, dass es in Irland spielt. Schade!




[Nur so] Irland

Jetzt geht´s bald los! Ich freu mich total!
Und das Wetter kann ja gar nicht schlechter sein :-)


Meine Schafe freuen sich auch schon!


[Rezi] Magic Cleaning

Marie Kondo hat mir mit ihrem Buch "Magic Cleaning" den fehlenden Anstoß gegeben, nochmals so richtig auszumisten. Ich habe schon 8 Schachteln voll Bücher und DVD´s zum Verkauf fertig gemacht und es steht noch einiges mehr rum. Ich habe viel mehr Energie und fühle mich jetzt schon freier, obwohl ich noch nicht mit dem Entrümpeln fertig bin!
Sie lässt einen nach Kategorien unterteilt ausmisten, angefangen bei Kleidung bis hin zu emotional schwierigeren Erinnerungsstücken wie z.B. Fotos etc.  Wenn alles einer Kategorie auf einem Haufen liegt, sieht man erst, wieviel unnützes Zeug man zu Hause rumliegen hat.
Wichtig ist auch, dass jeder Gegenstand angefasst wird und dann muss man sich fragen: Liebe ich dieses Teil wirklich? Wenn nicht: wegwerfen. Aber Stopp: Wegwerfen mag ja für Japaner die einzige Lösung sein, aber bei uns in Deutschland gibt es Hilfsorganisationen, wie z.B. in Augsburg das Sozialkaufhaus. Und die freuen sich sehr über eine Spende noch gut erhaltener Dinge, die man selber nicht mehr brauchen kann. Dort gebe ich auch meinen Krimskrams ab und tue noch was für einen guten Zweck. Wegwerfen mag ich nur, was wirklich kaputt ist! Ich hab allein eine ganze schwarze Tonne (Restmüll) vollgemacht und bin echt froh, dass die heute geleert wurde (nicht das ich noch Ärger mit der Hausverwaltung kriege :-)
Beim Aussortieren hab ich mich gerade bei meinen heißgeliebten Büchern selber beobachtet. Viele wollte ich nicht hergeben, aber mein Gesicht hat mich verraten: Heruntergezogene Mundwinkel deuten jetzt nicht gerade auf Freude hin, oder? Und bei den Büchern, die ich liebe, hab ich wirklich gestrahlt! Die darf ich dann auch getrost behalten!
So ist jetzt ein ganzes großes Billy-Regal leer geworden und ein kleines (mit DVD´s) auch! Aus dem Bad ist das offene Regal rausgeflogen (was dem kleinen Raum ohne Fenster auch sichtlich gut tut) und im Wohnzimmer verabschiedet sich eine Kommode. Auch der Keller wird entrümpelt und wirkt dadurch viel aufgeräumter. Ich hatte echt Weihnachtsschmuck für 5 Familien!!!
Auf den von Marie Kondo beschriebenen "Klick-Moment" warte ich noch, aber ich bin ja noch nicht fertig! Und dann soll es angeblich auch so aufgeräumt und schön bleiben. Bin sehr gespannt und werde in ein paar Monaten davon berichten!
Alles in allem ist das Buch sehr empfehlenswert und nicht nur für Aufräummuffel (denn das bin ich nicht), sondern auch für alle anderen, die unnützen Ballast loswerden wollen!
Also: Ärmel hoch und los geht’s!

Montag, 13. Mai 2013

[Leserunde etc.] Thema "Liebe"

Am Samstag haben wir uns bei Kaffee und Erdbeerkuchen über "Liebe auf den zweiten Blick" von Lynsay Sands unterhalten. Nici, die das Buch vorgeschlagen hatte, war leider krank, Marion im Urlaub und auch sonst waren wir sehr wenige. Nur zu fünft haben wir diesen Nachmittag und Abend mit ratschen, Essen, "Quirkle" und dem Film "Brigdet Jones" verbracht. Da ja alles zum Thema "Liebe" dekoriert war, gab´s natürlich Milka-Herzen, Herz-Muffins, Bonbons und Fruchtgummi (aus dem Guzzi-Laden) in Herzform. Zum Abendessen hatte ich Camembert-Herzchen gefunden. Danach gab´s Spaghetti Carbonara mit Salat und als Nachspeise Eis mit Herzchenwaffeln. Die Chips hab ich leider nicht in Herzform gefunden, aber wir waren sowieso zu voll, um noch was zu essen :-)
Danke für den schönen Tag und den Austausch über das gemeinsame Buch! Ich freue mich schon auf Juli und "Der Himmel über der Heide"!


[Nur so] Namibiahilfe

Frau Schmotz hat uns heute in der Arbeit von ihrem Projekt in Namibia berichtet und ihren Film darüber gezeigt. Ein tolles Projekt, das ich auch unterstützen möchte! Vielleicht kann ja auch jährlich jede meiner Leserundenteilnehmerinnen einen kleinen Beitrag spenden, damit wir das Essen für ein Kind bezahlen können! Würde mich freuen, wenn es klappt!
Hier noch der Link zum Projekt!

Dienstag, 7. Mai 2013

[Rezi] Ein perfektes Wochenende in... Dublin

Ich werde in Dublin zwar nicht nur ein Wochenende verbringen, aber ich hab mir das Buch trotzdem gekauft. Es ist ein besonderer Reiseführer mit tollen Tipps für einen hoffentlich unvergesslichen Besuch in der irischen Hauptstadt. Es sind sogar Rezepte enthalten und viele wundervolle Fotos, die Lust machen, sofort loszudüsen. Jetzt freu ich mich noch mehr auf meinen Urlaub dort! 
Ich bin wirklich gespannt, was davon ich sehen werde und wo wir dort Essen gehen. Allein bei den Beschreibungen ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Diese Reihe der Süddeutschen Zeitung ist wirklich empfehlenswert!

[Rezi] Stummer Zorn und Fashion Rath für die Frau

 Zu den beiden Büchern gibt´s nicht wirklich ne Rezension. Aber ein paar Worte dazu:
"Stummer Zorn" war ganz nett für zwischendurch, allerdings nichts für schwache Nerven, da es um einen Serienvergewaltiger geht. Nicht besonders spannend, aber auch nicht ganz schlecht. 3 Sterne

"Der Fashion Rath für die Frau" war leider auch nicht so toll wie erwartet. Wenn´s nach Thomas Rath geht, dann müsste ich meine komplette Garderobe verbrennen und dürfte noch nicht mal nackt gehen, weil meine Scham nicht exakt richtig rasiert ist. Seine Tipps sind wohl eher was für ganz schlanke Frauen mit dickem Geldbeutel. Schade. Auch hier gibt´s nur 3 von 5 Sternen.