Mittwoch, 27. Februar 2013

[Buch] Leserunden auf lovelybooks

Auf lovelybooks.de gibt es wieder tolle Leserunden:

- "In dieser ganz besonderen Nacht" von  Nicole C. Vosseler
- "Breathe - Gefangen unter Glas" von Sarah Crossnan
- "Beta" von Rachel Cohn

Ich hab mich bei allen beworben und vielleicht habe ich Glück und darf eines Testlesen! Die Bücher klingen alle total interessant sind schon auf meiner Wunschliste!




Inhalt von "In dieser ganz besonderen Nacht":Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …
Quelle: lovelybooks.de 


Inhalt von "Breathe - Gefangen unter Glas:
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:
Alina hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von »Breathe« kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt...
Quinn will als Sohn eines ranghohen »Breathe«-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft...
Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen, um Quinn endlich für sich zu gewinnen. Doch dann taucht Alina auf...
Die Begegnung mit Alina verändert für Bea und Quinn alles.
 Quelle: lovelybooks.de 


Inhalt von "Beta":

Sie hat, was sie nicht haben soll: Gefühle ...
Elysia ist eine Beta, ein geklonter Teenager, und sie lebt als Dienerin der Menschen auf der paradiesischen Insel Demesne. Ihr einziges Ziel ist es, ihren »Eltern« zu gefallen – bis sie entdeckt, dass nichts so ist, wie es zu sein scheint. Die heile Welt auf der Insel wird von Klonen gestört, die Gefühle und eine eigene Meinung haben, sogenannten defekten Klonen. Und dann entdeckt Elysia, dass auch sie Gefühle hat. Sie verliebt sich und hat Erinnerungen an ihre First, den Menschen, von dem sie geklont wurde und der längst tot sein muss. Ist sie selbst defekt? Dies würde ihren Tod bedeuten, doch Elysia ist bereit zu kämpfen, für ihre Freiheit und für ihre Liebe zu dem geheimnisvollen Tahir ...
 Quelle: lovelybooks.de

Dienstag, 26. Februar 2013

[Rezi] Einfach bezaubernd!

Der Roman hat leider etwas mehr versprochen als gehalten. Ich musste nicht wirklich laut lachen, aber manchmal schmunzeln. 
Die Geschichte über die drei Hexenschwestern kann auf keinen Fall mit der Serie "Charmed" verglichen werden. Sie hat zwar Elemente davon wie z.B. dass die Schwestern zunächst Schwierigkeiten mir ihren Kräften haben und auch dass sie in Gefahr sind, weil ihnen jemand diese rauben will. Sie haben keine Eltern mehr und wohnen alle in einem Haus und haben dann auch noch Probleme mit Männern. Damit hören die Gemeinsamkeiten aber auf, denn leider ist der Roman nur halb so spannend wie die Serie und die Geschichte reißt einen auch nicht so ganz mit. Es ist schon ganz unterhaltsam zu lesen, wenn sich Dee in ein Tier verwandelt, Lizzie fast das Haus in die Luft jagt oder Löffel in Kaninchen verwandelt. Auch Mare kämpft mit ihrer Telekinese, die sie in bestimmten Situationen nicht so ganz kontrollieren kann. 
Es tauchen interessante und tolle Männer in ihrem Leben auf, was das ganze noch komplizierter macht. Außerdem mischt noch ihre Tante, eine sehr mächtige Hexe mit und bringt alles, was sie sich aufgebaut haben, in Gefahr. Leider wird es nie so richtig spannend und man weiß sehr schnell, wie die Geschichte ausgehen wird.
Nett für zwischendurch, aber leider nicht so toll, wie ich erwartet hatte!

Freitag, 22. Februar 2013

[Nur so] Éire

Nici und ich fliegen heuer nach Dublin! Haben gestern den Flug gebucht! Ich freu mich total! Da können wir gleich für die Leserunde recherchieren und ein passendes Buch hab ich auch dazu.

Ruf der Dämmerung von Sarah Lark:

Ein unergründlicher See. Eine uralte Legende aus vergangener Zeit. Ein Junge mit fahlblondem Haar und Augen, so blau wie die Dämmerung. Seit Viola nach Irland, in die Heimat ihres Vaters, gezogen ist, hat sich ihr Leben von Grund auf verändert. Sie liebt die raue Landschaft und die Menschen. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Jungen wie Ahi erwidert werden. Ahi ist schön und rätselhaft. Doch ihn umgibt ein Geheimnis: Er ist ein Wassergeist. Seit jeher lebt sein Volk von der Lebensenergie der Menschen. Immer tiefer gerät Viola in den Sog dieser unmöglichen, verbotenen Liebe, einer Liebe, die sie in tödliche Gefahr bringt ... (Quelle: lovelybooks.de)

Hab außerdem ne tolle Seite über irische Schriftsteller gefunden!

Mittwoch, 20. Februar 2013

[Rezi] Touched.Der Preis der Unsterblichkeit

Nachdem ich zufällig im Internet auf die Seite des Buches gestoßen bin, musste ich es natürlich sofort haben. Vor allem, da es mittlerweile auch schon Band 2 gibt! 
Im Roman geht es um Remy, die besondere Kräfte hat: Sie kann durch Berührung heilen. Das macht sie immer wieder bei sich und ihrer Mutter, weil sie von deren zweitem Mann misshandelt werden. Als ihr alles zu viel wird, zieht Remy zu ihrem Vater und seiner neuen Familie. Sie hat jetzt eine Halbschwester, mit der sie sich gut versteht und verliebt sich natürlich in einen Jungen (Asher). Allerdings ist der gefährlich für sie, weil er auch etwas mit den Energien zu tun hat, die sie kontrollieren kann. Hinter dem Ganzen steckt noch viel mehr, von dem Remy nichts geahnt hat und dem sie mit Ashers Hilfe auf die Spur kommt.
Das Buch ist gut geschrieben und liest sich schnell. Gegen Ende wird es nochmal richtig spannend und gefährlich, aber wie es sich für so einen Roman gehört, endet es gut.
Mir war Remy ziemlich sympathisch, auch wenn sie manchmal arg naiv wirkt. Sie ist ein nettes Mädchen, dass sich zuerst um andere kümmert. (Da könnte man sich glatt ein Beispiel dran nehmen!) 
Nici meinte, dass sich das mit dem Heilen sehr nach Leo aus "Charmed" anhört, aber für Remy funktioniert das Ganze leider anders: sie übernimmt die Schmerzen/die Krankheit des anderen und muss sich im Anschluss daran selber heilen, was sie sehr viel Energie kostet. 
Ich finde es eine interessante Idee, Energie so zu kontrollieren wie es Remy tut und auch Asher kann einige Dinge, die nicht mehr menschlich sind. Das Buch hat Elemente von "Evermore", zumindest was die "Magie" angeht, kann aber auch damit nicht verglichen werden. Es ist weder ein Hexenbuch, noch was über Vampire, was ich auch mal angenehm fand :-)

Dienstag, 19. Februar 2013

[Rezi] Stolz und Vorurteil und Zombies



Stolz und Vorurteil wurde hier um Zombies angereichert und so entstand eine explosive Mischung aus romantischem Klassiker und Slasher-Roman. 

Wenn auf einem Ball das Blut spritzt und Elizabeth Bennet das Schwert schwingt, dann fragt man sich schon, wo man hier gelandet ist. Allerdings werden die Untoten mit einer Selbstverständlichkeit eingefügt, dass man den Anschein hat, es handle sich um den Originalroman wenn nicht gar um etwas Historisches. Möglicherweise rotiert Jane Austen seit Erscheinen des Buches in ihrem Grab oder aber sie lacht sich kaputt. Zum Teil musste ich wirklich auch laut lachen, weil die Geschichte einfach so absurd ist. Ich liebe Stolz und Vorurteil und der Roman ist wirklich fast genau gleich. Allerdings tauchen immer wieder die Zombies auf und die Damen sind in der Schwertkunst unterwiesen worden und nicht im Klavierspiel. 

Manch einer mag „Stolz und Vorurteil und Zombies“ für eine schlechte Karikatur halten, ich fand es amüsant zu lesen und freute mich an der mit fliegenden Körperteilen angereicherten Geschichte :-). Allerdings ist das Buch nichts für zarte Mägen, denn es werden manchmal auch ziemlich eklige Dinge beschrieben, was man auch am ersten Satz des Buches (siehe unter „Erster Satz“) oder an folgendem Dialog zwischen Charlotte und Elizabeth erkennen kann:
„Mir bleibt nicht mehr viel Zeit, Elizabeth. Ich will nur ein paar letzte glückliche Monate mit einem Ehemann verleben, der dafür sorgt, dass mir am Ende eine ordentliche christliche Enthauptung und Beerdigung zuteil werden.“

[Buch] Jay - Explosive Wahrheit

Auf lovelybooks.de gibt es wieder eine interessante Leserunde:

IM VISIER EINES DROGENKARTELLS"Trotz seiner lässigen Art nimmt Jay DeGrasse seinen Job als Special Agent des FBI überaus ernst. Umso mehr frustriert es ihn, dass sein Team im Kampf gegen Drogenimporte aus Mexiko auf der Stelle tritt. Zu allem Überfluss erhält er mit der unnahbaren Elizabeth Saunders auch noch eine neue Chefin. Doch als der Verdacht wächst, dass sich ein Verräter in seinem Team befindet, ist sie bald die Einzige, der er noch trauen kann ..."

Stefanie Ross liefert mit ihrer fesselnden Serie um die DeGrasse-Brüder alles, was Romantic-Thrill-Herzen höher schlagen lässt: Ob Navy SEALS in Afghanistan oder FBI-Spezialagenten im mexikanischen Drogenkrieg – faszinierende Helden, atemberaubende Spannung und jede Menge Gefühl sind hier garantiert und bereiten Leserinnen von Michelle Raven, Linda Howard und Sarah Brown ein prickelndes Lesevergnügen.
(Quelle Egmont - Lyx)


Ich werde mich gleich mal bewerben und hoffe, dass ich das Buch lesen darf. Es wäre auch was für meine Schwester, die gern über Navy Seals oder ähnliches liest.

Juhu! Ich hab´s gewonnen! Bin sehr gespannt und werde es nach dem Lesen an Julia weitergeben. Die hat sich auch sehr gefreut!
Vielen Dank an lovelybooks und den LYX-Verlag!

Samstag, 16. Februar 2013

[Rezi] Sonea - Die Hüterin

Mir hat gut gefallen, dass ich alte Bekannte aus den anderen Büchern wieder "getroffen" habe. Neben Sonea spielen auch Botschafter Dannyl und der Dieb Cery eine Rolle. Am interessantesten fand ich die Geschichte von Soneas Sohn Lorkin, der in Sachaka entführt wird. Leider wechselt die Geschichte oft die Perspektive und wird im schnellen Wechsel der Figuren erzählt. Das fand ich anstrengend und teilweise wurde so die Spannung abgebrochen.
Alles in allem war der Roman nicht so spannend wie er hätte sein können. Ich hoffe allerdings auf Band 2, denn auch bei der Gilde der schwarzen Magier mochte ich Band 1 nicht so.


Freitag, 15. Februar 2013

[Nur so] Valentinstag (2)

Hab gestern doch tatsächlich noch ein Blümchen geschenkt bekommen!
Vielen Dank Bücher Pustet! :-)

Donnerstag, 14. Februar 2013

[Buch] Lovelybooks Leserunde

"Mr. Darcy bleibt zum Frühstück"! Ein Traum für viele Jane Austen Fans und auch für mich!
Ich habe mich auf lovelybooks um ein Exemplar beworben und hoffe, dass es klappt! Bin total gespannt auf das Buch!
Die Autorin lebt auch noch in Kanada (Neid), das passt ja super!


Hab das Buch gewonnen und freu mich total drüber! Die Leserunde wird dann gleich mal Englischtraining für mich!
Vielen Dank an lovelybooks und den Goldmann-Verlag!

Inhaltsangabe von lovelybooks.de
Jane-Austen-Fan, knapp 40, Single, ohne Job, sucht Mr. Rich ... äh ... Right Gute Freunde, ein toller Job bei einem Frauenmagazin und stolze Besitzerin der kompletten Jane-Austen-DVD-Sammlung: Katherine kann nicht klagen. Gut, ihr Freund hat sich mitsamt den Ersparnissen aus dem Staub gemacht, und ihr vierzigster Geburtstag steht kurz bevor – aber das Leben geht weiter. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu: Katherines Großmutter stirbt, sie verliert ihren Job und sitzt auf einem gigantischen Schuldenberg. Höchste Zeit für einen Plan B. Was würde Jane Austen tun? Natürlich, ein reicher Gatte muss her! Doch kurz vor dem Ziel kommen Katherine Zweifel: Ist Mr. Rich auch Mr. Right?

Mr. Darcy bleibt zum Frühstück 

Roman
von Kim Izzo, Christine Heinzius


ISBN 9783442478392

Flexibler Einband
386 Seiten
Unterhaltungsliteratur
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 21.01.2013
Goldmann Verlag
8,99 €

[Leserunde etc.] Lesenacht November

Auch hier möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass sich das Thema für November geändert hat.
Da heuer das Jahr der Gebrüder Grimm ist, wird unser Thema natürlich "Märchen" sein!

Die Sterntaler-Tasse steht bei uns im Büro rum!

Mittwoch, 13. Februar 2013

[Nur so] Valentinstag

Mit diesem Herz aus Liebesromanen wünsche ich euch allen einen schönen Valentistag!

[Lesung] Wer liest wann wo

Wer wie ich gern mal auf eine Lesung geht ist hier gut aufgehoben: Werliestwannwo.
Dort gibt es viele Lesungen in ganz Deutschland!
 

[Buch] Blogger schenken Lesefreude

Diese Aktion finde zum Welttag des Buches finde ich super, deshalb mache auch ich mit und verschenke ein Buch! 
Welches wird noch nicht verraten!


Wir Buch-Blogger sind Botschafter in Sachen Lesefreude und deswegen ist der Welttag des Buches unser Tag! An diesem besonderen Feiertag wollen wir die Welt mit unserer Begeisterung für Bücher anstecken. Wir werden bloggen wie die Wilden und wir werden Bücher verschenken!




[Nur so] Interessante Website

Mein Kollege Bernhard Stappel hat mit seiner Frau Nicole eine tolle Website erstellt!  Hier findet ihr alles mögliche zum Thema Fotos und Gestaltung von Logos z.B. (Bernhard) bis hin zur Lebensbegleitung (Nicole). Viel Spaß beim Stöbern!

Hier mal ein cooles :-) Winterbild von Bernhard!




Dienstag, 12. Februar 2013

Sonntag, 10. Februar 2013

[Rezi] The Host

In dem Roman für Erwachsene geht es um sog. "Seelen", die die Menschen übernommen haben. Sie werden im Nacken eingepflanzt und die Seele / das Bewusstsein des Menschen verschwindet. Es bleibt dann nur noch die eingepflanzte Seele übrig, die den Körper und meist auch das normale Leben des Menschen übernimmt. Nach und nach wurde so fast die ganze Erde eingenommen. Allerdings gibt es ein paar Leute, die Widerstand leisten und sich versteckt haben. Und es gibt starke Persönlichkeiten, die im Kopf der neuen "Seele" zurückbleiben. So auch Melanie. Sie ist in Gedanken der Seele "Wanderer", die in ihren Körper eingesetzt wurde, noch sehr präsent. Und ihre Erinnerungen an ihren Bruder und ihren Freund werden so stark, dass sich Wanderer aufmacht um sie zu suchen. Sie findet nicht nur die beiden, sondern auch noch einige andere Menschen, die sich in einem Höhlensystem in der Wüste versteckt halten. Natürlich ist es für sie gefährlich, weil sie ja ein "gefährliches" Alien ist, sie kann aber nach und nach die anderen davon überzeugen, dass Melanie noch in ihr lebt. Wanda, wie sie dann genannt wird, ist in vielerlei Hinsicht wirklich menschlich geworden. Mit all den Gefühlen und Schwierigkeiten, die damit einher gehen. Und dann ist ja auch noch immer Melanie in ihr.

Das Buch braucht etwas, bis es an Fahrt aufnimmt, wird aber spätestens ab der Hälfte echt spannend. Es ist auch auf englisch einfach zu lesen und man kann sich wunderbar in Wanda einfühlen. Sie ist sehr altruistisch und hat mich zum Nachdenken gebracht: Würde ich jemanden vor dem Tod retten, der noch eine Minute vorher versucht hat, mich umzubringen? Was macht einen Menschen aus? Ist es nur der Körper und sein Verstand, oder steckt da noch mehr dahinter?
Das Buch wirft interessante Fragen auf und lässt einen nachdenken über den Wert des Menschseins und die Freiheit, selbst zu entscheiden. Auch die Liebe ist ein großes Thema und dass sie die unterschiedlichsten Formen haben kann: der Bruder, der Freund, die Familie und sogar ein Alien, alle sind liebenswert und diese Liebe drückt sich ganz unterschiedlich aus.
Ich finde Stephenie Meyer hat hier ihre Twilight-Reihe noch übertroffen. Vergleichen kann man die Bücher überhaupt nicht und obwohl ich Bella und Edward auch mag, fand ich in "The Host" (oder auf deutsch "Seelen") mehr Tiefe!
Ich bin sehr gespannt auf die Verfilmung! (April 2013 in den Kinos)

Mittwoch, 6. Februar 2013

[Sonstiges] Literatouren

Bei der VHS Augsburg gibt es heuer zwei tolle Führungen, die ich mitmachen möchte! Bitte meldet euch bald bei mir, damit ich Karten dafür kaufen oder uns anmelden kann!



Führung Staats- u. Stadtbibliothek
Nummer:
E28798   Kurs läuft bereits oder ist nicht online buchbar. Rufen Sie an.(Kurs läuft bereits oder ist nicht online buchbar. Rufen Sie an.)
Entgelt:
keine
Leitung:

Veranstaltungsort:
Termin:
26.04.2013 (Fr.) , 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Beschreibung:
Anmeldung nicht erforderlich!




"Feuersbrunst" Literarischer Stadtrundgang bei Nacht
Nummer:
E28770   freie Plätze(freie Plätze)
Entgelt:
8,00 €
Leitung:
Veranstaltungsort:
Termin:
15.06.2013 (Sa.) , 21:00 Uhr - 22:30 Uhr
Beschreibung:
Ein Kriminalroman aus der Zeit der Fugger und Welser.
Autorenlesung kombiniert mit Führung durch das Augsburg des 16. Jahrhunderts.

 

[Nur so] Winterwonderland

Und so schön war´s heute früh bei mir zu Hause:

 

[Sonstiges] Notizbuch

Bei Bücher Pustet habe ich gestern ein wunderschönes Notizbuch gefunden. Da innen was kaputt ist (Buchblock) hat es nur 5,- € gekostet! Sieht toll aus, oder?!

 

[Sonstiges] Abstimmung auf bittersweet

Auf bittersweet.de gab es eine Umfrage, wer was lieber mag: klassisches Buch oder E-book. Noch hat das Buch gewonnen, aber wie lange wird das so sein? Hier geht´s zum Ergebnis!

Dienstag, 5. Februar 2013

[Sonstiges] Erster Satz

Es gibt jetzt einen neuen Reiter oben auf der Seite der "Erster Satz" heißt. Ich bitte euch, immer wieder mal den ersten Satz eures aktuellen Buches zu posten! 
Es ist sehr interessant und ich bin gespannt, welche Anfänge wir da lesen werden. Mich interessiert auch, ob so ein erster Satz ausreicht, um das Buch zu kaufen oder zumindest um es lesen zu wollen!
Also: postet fleißig eure ersten Sätze und Meinungen dazu!

[Buch] Touched

Bin mal wieder auf was interessantes gestoßen: Touched von Corrine Jackson. Es gibt jetzt sogar schon Band 2!!!
Warum gibt´s nur so viele tolle Bücher und so wenig Zeit?

Den Trailer dazu findet ihr unten auf dem Blog!

Touched

Corrine Jackson, Heidi Lichtblau, bürosüd° GmbH Fester Einband: 413 Seiten Erschienen 21.02.2012
ISBN 9783522201575
Genre: Kinder- & Jugendbuch
Thienemann Verlag
16,95 €

Touched - Die Schatten der Vergangenheit

Corrine Jackson, Heidi Lichtblau Fester Einband: 448 Seiten Erschienen 01.01.2013
ISBN 9783522201650
Genre: Kinder- & Jugendbuch
Thienemann Verlag
16,95 €

[Buch] Das Stockholm Oktavo

Über lovelybooks bin ich auf das Buch "Das Stockholm Oktavo" von Karen Engelmann gestoßen. Da mich Schweden sehr interessiert und auch Geschichte, würde ich es wahnsinnig gern lesen! Außerdem geht es auch noch um Kartenlegen und Intrigen - wenn das nicht spannend ist!
Ich habe mich beim Verlag um ein Leseexemplar beworben und hoffe, dass ich es bekomme und dann eine Rezension dazu schreiben kann! Mehr Informationen gibt es auf der Website!


Das Stockholm Oktavo 

von Karen Engelmann, Gaby Wurster
ISBN 9783455403893

Fester Einband
512 Seiten
Historische Romane
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 19.02.2013
Hoffmann und Campe 
22,99 €

Sonntag, 3. Februar 2013

[Rezi] Für immer die Seele

Nicole, genannt Cole, ist ein "Wunderkind" und spielt besonders gut Cello. Bei einem Urlaub lernt sie in London Griffon kennen, als sie vor dem Tower ohnmächtig wird. Die Ohnmacht wurde durch eine Vision ausgelöst, die sie an ein früheres Leben erinnert. Ihr passiert das immer wieder und durch Griffon lernt sie, warum das so ist. Natürlich verliebt sie sich auch in ihn und sie gerät in Gefahr (sonst wäre alles ja nur halb so spannend!). Zu Hause in San Francisco passieren ihr merkwürdige Unfälle und die Visionen kommen immer häufiger.
Ich finde das Buch sehr gut geschrieben. Cole erzählt in der Ich-Form ihre Geschichte und man kann sich gut hineinversetzen. Da es sich um ein Jugendbuch handelt, ist es leicht und schnell zu lesen. Es ist interessant, romantisch und spannend. Besonders faszinierend fand ich die Idee, dass Cole viele Leben gelebt hat und sich nach und nach daran erinnert und dass es noch andere gibt, die das können, während alle anderen in jedem Leben wieder von vorn anfangen.
Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht!

Den Trailer findet ihr auf meinem älteren Post.

Samstag, 2. Februar 2013

[Sonstiges] Bücher im Baum

Ich hab auf Facebook nen Bericht über Bücher in einem Baum gefunden. Der arme Baum! Aber cool isses trotzdem!

[Deko] Schwebende Bücher

Schritt für Schritt zum schwebenden Buch. (Hab ich alles selbst gemacht!)
Die "Regale" gibt's grad bei Tchibo, 2 Stück für 12,95€.








Freitag, 1. Februar 2013

[Buch] Tauschbücher und Neuerwerbung

Gestern kamen meine Tauschbücher bei mir an. Ich habe über lovelybooks erfolgreich getauscht, war super! Und dann habe ich mir "Für immer die Seele" von Cynthia J. Omololu gekauft. Und zwar einen Tag vor dem offiziellen Erscheinungsdatum (gibt´s dieses Wort überhaupt?). Pustet hatte es gerade erst mit der Post bekommen und ausgepackt und ich hab zu Hause gleich mit dem Lesen angefangen.
Ich bin auch sehr gespannt auf "Das Leuchten der Stille" von Nicholas Sparks und "Einfach bezaubernd!" von Jennifer Crusie. Danke für den Tausch!